Hawker SeaFury T Mk.20 D-CACE - Die Restaurierung

 

Begleiten Sie uns auf dieser Seite bei der Restaurierung der doppelsitzigen Hawker SeaFury T Mk.20. Wir haben uns entschieden, dieses Flugzeug als D-CACE wiederauferstehen zu lassen. Die D-CACE flog in den 50er Jahren beim Deutschen Luftfahrt Beratungsdienst (DLB).

Wiedereinmal ist "preserving history" unser Auftrag

 

SeaFury drawing

 

 


 

 

 

 

 

 

 

Jahr 2017

Februar 2017

Das Projekt ist auf der Zielgeraden. Das Team hat sich zusammen mit dem Eigner darauf verständigt nun doch das Flugzeug mit zwei Flächenkühlern auszurüsten. Der Centaurus benötigt optimale Bedingungen und die bekommt er nun auch. Es sind Milliarden vieler kleiner Dinge noch zu tun, aber wir sind sehr zuversichtlich, dass wir den mächtigen Bristol bald zünden können.

SeaFury D CACE 2017 02 101

 


 

seaf1lankensee196071 Die Seafury Flotte zum TdoT in Blankenese (Sammlung Genth)

 

 

 

 

 

 

November 2016

Impressionen

aufwändige Einstellarbeiten der Ruder

SeaFury 2016 10 141 SeaFury 2016 10 142

September 2016

Die Schiebehauben sind angepasst -eine der größeren "Baustellen" des Auf- und Innenausbaus

SeaFury D CACE 2016 09 021

SeaFury D CACE 2016 09 0210 SeaFury D CACE 2016 09 0211 SeaFury D CACE 2016 09 0212

Details

SeaFury D CACE 2016 09 022 SeaFury D CACE 2016 09 024 SeaFury D CACE 2016 09 028

SeaFury D CACE 2016 09 023 SeaFury D CACE 2016 09 025 SeaFury D CACE 2016 09 027

SeaFury D CACE 2016 09 028

SeaFury D CACE 2016 09 029 

August 2016

Deatilarbeiten ohne Ende - die Klappenansteuerung an den Auspuffen ist betriebsbereit, das Kühlersystem muss nochmals nachgearbeitet werden. Die Orginallösung ist nicht optimal. Viel Arbeit für Felix, aber dieser "brennt" ja für die Rote Lady

SeaFury D CACE 2016 07 291

SeaFury D CACE 2016 07 292 Werft 2016 07 292

April 2016

Hawker SeaFury D CACE 2015 04 291

Hawker SeaFury D CACE 2015 04 292

Detailarbeiten an der Lüftungsklappenverstellung, sowie am "wingfold"

SeaFury D CACE 2016 04 15 3

SeaFury D CACE 2016 04 15 4 SeaFury D CACE 2016 04 15 5

Centaurus engine

SeaFury D CACE 2016 04 15 6

Lüftungsklappenantrieb - jedes einzelne Teil musste restauriert werden

SeaFury D CACE 2016 04 15 10 SeaFury D CACE 2016 04 15 9

SeaFury D CACE 2016 04 15 11

 

Januar - Februar 2016

Felix Ohlhoff, Projektleiter bei der Hawker Sea-Fury Restaurierung, ist derzeit mit dem Innenausbau des schweren Flugzeuges beschäftigt. Elektrik, Hydraulikleitungen, acuators, Kühler undundund.... ein Riesenlastenheft. Das Projekt macht Riesenfortschritte, wenn auch auf den ertsen Blick nicht erkennbar

SeaFury D CACE 2016 03 0417

SeaFury D CACE 2016 03 041 SeaFury D CACE 2016 03 042 SeaFury D CACE 2016 03 043

Detail

SeaFury D CACE 2016 03 044

kaum zu glauben, aber in diesem jkleinen Verklweidungsblech steckte jede Menge Handarbeit, aber jetzt sitzt es perfekt

SeaFury D CACE 2016 03 045 SeaFury D CACE 2016 03 046

die "bypass" Klappe für die Vergaserluft - Redundanz falls der Einlauf flächenseitig zugesetzt sein sollte

SeaFury D CACE 2016 03 047 SeaFury D CACE 2016 03 049

Der Flächekühler ist verbaut - im Schacht hinter dem Kühler ist der cowl-flap-actuator gut zu erkennen

SeaFury D CACE 2016 03 0411

SeaFury D CACE 2016 03 0412 SeaFury D CACE 2016 03 0416

so sah es 2011 aus ......... erst im Vergleich erkennt man den enormen Aufwand den eine ernsthafte Restaurierung nach sich zieht

seafury d cace 2011 11 1826

Kleinkram - oder besser zeitintensive Detailarbeiten

SeaFury D CACE 2016 03 0413 SeaFury D CACE 2016 03 0414 SeaFury D CACE 2016 03 0415

Flächenkühler - close up

SeaFury D CACE 2016 03 0416 SeaFury D CACE 2016 03 0418

 

 


 

Hawker SeaFury D CACE with Bronco

Die D-CACE in Lübeck-Blankensee - 50er Jahre

Sammlung Udo Stamer

 

 

 

 

 

 

 

 

November 2015

Der gigantische restaurierte 5-Blatt Propeller ist montiert

SeaFury D CACE 2015 11 276

SeaFury D CACE 2015 11 274a SeaFury D CACE 2015 11 273

SeaFury D CACE 2015 11 272

SeaFury D CACE 2015 11 271

 

Die "hauteng" sitzende Motorverkleidung ist angepasst und montiert

SeaFury 2015 11 132

SeaFury 2015 11 134 SeaFury 2015 11 131 SeaFury 2015 11 133

SeaFury 2015 11 136

SeaFury 2015 11 138

SeaFury 2015 11 137

 

Oktober 2015

Das Triebwerk sitzt am Platz - dieser Tage wird auch das rechte Tragwerk angeklappt und der Mechanismus geprüft und justiert

MeierMotors 2015 10 30 14

MeierMotors 2015 10 30 1 MeierMotors 2015 10 30 2 MeierMotors 2015 10 30 3

MeierMotors 2015 10 30 4 MeierMotors 2015 10 30 5 MeierMotors 2015 10 30 6

MeierMotors 2015 10 30 9

MeierMotors 2015 10 30 10 MeierMotors 2015 10 30 11

September 2015

Lieferung von Mike Nixon´s Radial Shop. Der wunderschön restaurierte Bristol Centaurus wurde in diesen Tagen angeliefert. Was ein herrliches Aggregat. Die Entscheidung das Flugzeug mit dem Originalmotor auszurüsten war trotz allen Aufwandes absolut richtig.

SeaFury D CACE 2015 09 261

 

Details über Details. Jedes einzelne Bauteil wird bei MeierMotors gereinigt, überprüft, restauriert und wieder verbaut.

SeaFury D CACE 2015 09 263

SeaFury D CACE 2015 09 268

Februar - März 2015

Der Innenausbau des schweren Flugzeuges geht voran. Sehr viele "unsichtbare" Detailarbeiten halten unseren Projektverantwortlichen Felix Ohlhoff auf "Betriebstemperatur". Der letzte größere Aufbauschritt war die Anpassung der klappbaren Aussenflächen an die "centersection". Jetzt erkennt man wie gewaltig groß diese wunderschöne Flugzeug ist.

SeaFury 2015 03 201

SeaFury 2015 03 203 SeaFury 2015 03 205 SeaFury 2015 03 207

SeaFury 2015 03 208

SeaFury 2015 03 2010

SeaFury 2015 03 204 SeaFury 2015 03 2011

SeaFury 2015 03 2012

Montage der Aussenflügel - Teamwork

MeierMotors Updates Elmar 2015 03 186

MeierMotors Updates Elmar 2015 03 188 MeierMotors Updates Elmar 2015 03 189 MeierMotors Updates Elmar 2015 03 1812

MeierMotors Updates Elmar 2015 03 1810

MeierMotors Updates Elmar 2015 03 1813 MeierMotors Updates Elmar 2015 03 1814 MeierMotors Updates Elmar 2015 03 1816

MeierMotors Updates Elmar 2015 03 1817 MeierMotors Updates Elmar 2015 03 1818

 

Januar 2015

Die Aussenflächen sind fertig lackiert und zum Einbau bereit. Damit sind die Lackierarbeiten an diesem Projekt weitestgehend beendet.

SeaFury 2015 01 09 1 Kopie

Ralf in unserer Lackierkabine bei der Lackierung der Querruder

SeaFury D CACE 2015 01 195 Kopie SeaFury D CACE 2015 01 194 Kopie

SeaFury D CACE 2015 01 193 Kopie

SeaFury D CACE 2015 01 192 Kopie SeaFury D CACE 2015 01 191 Kopie

 

 

 

 

 

 

 LogoMeiermotors170width

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 2014

Die Aussenflügel sind weitestgehend lackiert und montagefertig. Um hier einen homogenen Lackauftrag zu bekommen, wird das große Bauteil in "Feldern" lackiert. Der Aufwand ist hoch, aber das Ergebnis ist es wert.

SeaFury D CACE 2014 12 192

SeaFury D CACE 2014 12 193 SeaFury D CACE 2014 12 194 SeaFury D CACE 2014 12 195

SeaFury D CACE 2014 12 196

and of course ...... wie üblich Detailarbeiten ohne Ende

SeaFury D CACE 2014 12 191

Auch wenn äusserlich nicht allzu viel zu sehen ist, der Innenausbau geht mit großen Schritten voran. Derzeit ist das Team an der Hydraulik zu Gange

SeaFury D CACE 2014 12 101

SeaFury D CACE 2014 12 103 SeaFury D CACE 2014 12 105 SeaFury D CACE 2014 12 104

Felix Ohlhoff mit seinem Projekt

SeaFury D CACE 2014 12 106 SeaFury D CACE 2014 12 107

SeaFury D CACE 2014 12 102

 

 

November 2014

Propellermontage durch Skycraft-propellers Mitarbeiter Andrew Butcher und Jamie Pluck - ein hartes Stück Arbeit

SeaFury D-CACE 2014-11-177

 

 

Center Section

SeaFury D-CACE 2014-11-1710

 

Unser Mitarbeiter Steffen Petersen hat es sich zur Aufgabe genommen die Detailarbeiten an den Cockpiteinbauten vorzunehmen. Jedes Bauteil wird gereinigt, demontiert, ggfs. repariert, geprüft und wieder zusammengebaut.

SeaFury D CACE 2014 11 211 SeaFury D CACE 2014 11 212 SeaFury D CACE 2014 11 213 SeaFury D CACE 2014 11 214 SeaFury D CACE 2014 11 216

SeaFury D CACE 2014 11 215

SeaFury D-CACE 2014-11-141 SeaFury D-CACE 2014-11-141a SeaFury D-CACE 2014-11-141b

propblades - die durch Rotol revidierten Propellerblätter der SeaFury liegen zur Montage auf die Nabe bereit

SeaFury D-CACE 2014-11-142

SeaFury Paperwork - Aliena mit den SeaFury Unterlagen auf dem Weg in die Werft

SeaFury D-CACE 2014-11-071

Historisches Paperwork - sehr wertvoll für unsere Restaurierungsarbeiten

SeaFury D-CACE 2014-11-072b SeaFury D-CACE 2014-11-072

LBA Genehmigungsantrag

SeaFury D-CACE 2014-11-0714

geardoors

SeaFury D-CACE 2014-11-073 SeaFury D-CACE 2014-11-074

Teile, Teile, Teile - allesamt fertig zum Einbau in das Projekt

SeaFury D-CACE 2014-11-075 SeaFury D-CACE 2014-11-076

SeaFury D-CACE 2014-11-077

actuators flaps - Landeklappenzylinder

SeaFury D-CACE 2014-11-078 SeaFury D-CACE 2014-11-078a

wingfolding system - Hydraulikzylinder zum Beiklappen der Aussenflügel

SeaFury D-CACE 2014-11-079 SeaFury D-CACE 2014-11-079a

refurbished engine priming pump & gillmotor cowling control

SeaFury D-CACE 2014-11-0710 SeaFury D-CACE 2014-11-0711

 

Oktober 2014

SeaFury D-CACE 2014-10-251

SeaFury D-CACE 2014-10-252

SeaFury D-CACE 2014-10-253 SeaFury D-CACE 2014-10-254 SeaFury D-CACE 2014-10-255

Der riesige Tragflächenkühler sitzt am Platz 

SeaFury D-CACE 2014-10-256

SeaFury D-CACE 2014-10-257 SeaFury D-CACE 2014-10-258 SeaFury D-CACE 2014-10-2511

Öltank und Hauptfahrwerksbein

SeaFury D-CACE 2014-10-259 SeaFury D-CACE 2014-10-2510

 

restaurierter Öltank der Seafury fertig zum Einbau in das Rumpfwerk

SeaFury 2014-10-101 SeaFury 2014-10-101a

Details über Details

SeaFury 2014-10-103 SeaFury 2014-10-102 SeaFury 2014-10-103a

SeaFury 2014-10-104

wing folding actuators - alt und neu

SeaFury 2014-10-105 SeaFury 2014-10-105a

September 2014

Detailarbeiten

SeaFury D-CACE 2014-09-283 SeaFury D-CACE 2014-09-284 SeaFury D-CACE 2014-09-285

"tailplane" - das Leitwerk

SeaFury D-CACE 2014-09-286 SeaFury D-CACE 2014-09-287 SeaFury D-CACE 2014-09-289

Das einbaufertige Seitenruder

SeaFury D-CACE 2014-09-281 SeaFury D-CACE 2014-09-282

Höhenruderanlenkung

SeaFury 2014-09-18 1

Detailarbeiten - Felix Ohlhoff bei der Montage von Cockpitbauteilen

SeaFury D-CACE 2014-10-141

Arbeiten am Aussenflügel - die Aussenflügel werden zum Lackieren vorbereitet

SeaFury D-CACE 2014-10-142 SeaFury D-CACE 2014-10-143

gereinigte Leitungen

SeaFury D-CACE 2014-10-144

Tragflächenverriegelungsbolzen - das linke Bild zeigt das obere Lager, das untere Bild den Bolzen zur Verriegelung der Fläche

SeaFury D-CACE 2014-10-145 SeaFury D-CACE 2014-10-146

artwork

SeaFury D-CACE 2014-10-148 SeaFury D-CACE 2014-10-149 SeaFury D-CACE 2014-10-147

August 2014

Anpassungsarbeiten am Höhenleitwerk

SeaFury 2014-08-29 1

SeaFury 2014-08-26 3 SeaFury 2014-08-26 2

Einbau des Rumpftanks 

SeaFury 2014-08-26 1

Das Leitwerk nähert sich der Komplettierung. Das Höhenleitwerk ist nun fertig lackiert und zum Einbau bereit. Das Seitenruder ist montiert und justiert, das Trimtab eingebaut und angelenkt

SeaFury 2014-08-222

SeaFury 2014-08-221 SeaFury 2014-08-226 SeaFury 2014-08-227

horizontal stabilizer

SeaFury 2014-08-224 SeaFury 2014-08-223

SeaFury 2014-08-225

Juli 2014

Detailarbeiten an der Centersection

SeaFury 2014-07-252 SeaFury 2014-07-252a

Das Seitenruder ist am Platz

SeaFury 2014-07-251

Juni 2014

SeaFury D-CACE 2014-06-171

SeaFury D-CACE 2014-06-172 SeaFury D-CACE 2014-06-174 SeaFury D-CACE 2014-06-173

Mai 2014

Feinarbeiten am Hauptfahrwerk und dem Klappenapparat

SeaFury D-CACE Elmar 2014-05-151 SeaFury D-CACE Elmar 2014-05-152

SeaFury D-CACE 2014-05-094

SeaFury D-CACE 2014-05-095 SeaFury D-CACE 2014-05-096 SeaFury D-CACE 2014-05-097

die Pedalerie - mit dem Einstellrad kann der Pilot die Pedalerie exakt auf die eigenen Bedarfe einstellen

SeaFury D-CACE 2014-05-091a SeaFury D-CACE 2014-05-091

Einstellarbeiten an den großen Landeklappen

SeaFury D-CACE 2014-05-092

April 2014

Arbeiten am Höhenleitwerk

SeaFury D-CACE 2014-04-252 SeaFury D-CACE 2014-04-254 SeaFury D-CACE 2014-04-253

... eine der Landeklappen - Einstellarbeiten

SeaFury D-CACE 2014-04-255

Rumpfdetails

SeaFury D-CACE 2014-04-256 SeaFury D-CACE 2014-04-257

Spinnerkappe - some work left

SeaFury D-CACE 2014-04-259 SeaFury D-CACE 2014-04-258

... und aufwendige Anpassungsarbeiten am Fahrwerk

SeaFury D-CACE 2014-04-2510 SeaFury D-CACE 2014-04-2511

Meilenstein im April. Der Rumpf wird auf das Tragwerk aufgesetzt. Hochzeit bei MeierMotors

SeaFury D-CACE 2014-04-107

SeaFury D-CACE 2014-04-106 SeaFury D-CACE 2014-04-105 SeaFury D-CACE 2014-04-104

SeaFury D-CACE 2014-04-103 SeaFury D-CACE 2014-04-102 SeaFury D-CACE 2014-04-101

Feinarbeiten am Seitenruder

SeaFury D-CACE 2014-04-109 SeaFury D-CACE 2014-04-108

März 2014

paperwork - ein unschätzbarer Schatz. Ein originales Handbuch der SeaFury

SeaFury D-CACE 2014-03-212 SeaFury D-CACE 2014-03-211

SeaFury D-CACE 2014-03-213

die centersection wird aus der Helling "befreit"

SeaFury D-CACE 2014-03-116

SeaFury D-CACE 2014-03-117 SeaFury D-CACE 2014-03-118

Pedalerie

SeaFury D-CACE 2014-03-111 SeaFury D-CACE 2014-03-119 SeaFury D-CACE 2014-03-112

Blecharbeiten an den Aussenflügeln

SeaFury D-CACE 2014-03-113 SeaFury D-CACE 2014-03-114

Die Arbeiten an der Centersection nähern sich dem Ende und es geht mit Elan am Rumpfausbau weiter

SeaFury D-CACE 2014-03-071 SeaFury D-CACE 2014-03-072 SeaFury D-CACE 2014-03-074

Oleg bei der Dichtigkeitsprüfung der Flächentanks

SeaFury D-CACE 2014-03-073

Job done, die centersection ist fertig lackiert

SeaFury D-CACE 2014-03-0710 SeaFury D-CACE 2014-03-075 SeaFury D-CACE 2014-03-076 SeaFury D-CACE 2014-03-077

 SeaFury D-CACE 2014-03-079 seafury d-cace 2011-11-1840

zum Vergleich 2011 - 2014

seafury d-cace 2011-11-1831 SeaFury D-CACE 2014-03-078

Februar 2014

Centersection. Das Fahrwerk ist montiert und justiert. Nur noch wenige Lackierarbeiten dann ist dieses Bauteil fertig zur "Hochzeit" mit dem Rumpfwerk

SeaFury D-CACE 2014-02-2811

Fahrwerksdetails

SeaFury D-CACE 2014-02-281 SeaFury D-CACE 2014-02-283 SeaFury D-CACE 2014-02-286 SeaFury D-CACE 2014-02-289 SeaFury D-CACE 2014-02-2810

SeaFury D-CACE 2014-02-282 SeaFury D-CACE 2014-02-284 SeaFury D-CACE 2014-02-285 SeaFury D-CACE 2014-02-287

Detailarbeiten am Seitenruder

SeaFury D-CACE 2014-02-151

Arbeiten an den Aussenflächen. Letzte Blecharbeiten und ebenfalls Vorbereitungen für die Lackierkabine

SeaFury 2014-02-151 SeaFury 2014-02-152 SeaFury 2014-02-153

Ralf hat die Centersection mittlerweile lackiert. Ein gutes Stück Arbeit ist getan und das Ergebnis ist schlicht perfekt geworden. Das "gelb" ist kein ZinkChromatePrimer, sondern klassischer Lackaufbau, also primer und Farblack in gelb. Das sieht perfekt aus und ist im Betrieb auch haltbarer.

Oleg und Felix beschäftigen sich derweil mit dem Anbau des revidierten Seitenruders. Anpassungs und Justierungsarbeiten

 SeaFury D-CACE 2014-01-3122 SeaFury D-CACE 2014-01-3121 SeaFury D-CACE 2014-01-3123

SeaFury D-CACE 2014-01-3123 SeaFury D-CACE 2014-01-3122 SeaFury D-CACE 2014-01-3120 SeaFury D-CACE 2014-01-3119 SeaFury D-CACE 2014-01-3117 SeaFury D-CACE 2014-01-311

Januar 2014

Felix und Oleg, unsere Projektverantwortlichen, nehmen derzeit den Innenausbau vor. Genauer die Schubstangen zur Ansteuerung des Höhen- und Seitenruders wurden überarbeitet, lackiert und mit neuen Lagern versehen. Auch wurden alle Lagerböcke überholt. Sehr viel Detailarbeit und es liegt immer noch einiges an Arbeit vor uns

SeaFury 2014-01-251 SeaFury 2014-01-257 SeaFury 2014-01-258

SeaFury 2014-01-252 SeaFury 2014-01-253

Überarbeitete "Kleinteile" warten auf den Einbau in das Rumpfwerk

SeaFury 2014-01-259

SeaFury 2014-01-2510 SeaFury 2014-01-2514 SeaFury 2014-01-2515

Die restaurierten Trittstufen

SeaFury 2014-01-2511 SeaFury 2014-01-2512 SeaFury 2014-01-2513

SeaFury 2014-01-2516

.... derweil ist Ralf in unserer Lackierhalle damit beschäftigt, die riesige Centersection zu lackieren.
Gerade bei so einem großen Bauteil ist es von großem Vorteil, über eine moderne und große Lackierhalle zu verfügen.

SeaFury 2014-01-2517 SeaFury 2014-01-2518 SeaFury 2014-01-2519

Die Seitenleitwerksflosse ist fertig lackiert und wird demnächst an das Rumpfwerk angepasst. Die nächsten Schritte sind die Lackierung des Höhenleitwerkes und der "center-section", also das Tragflächenmittelstück. Im Anschluss daran erfolgt dann die "Hochzeit", also das Zusammenbringen von Tragwerk und Rumpfwerk

SeaFury D-CACE 2014-01-107 SeaFury D-CACE 2014-01-106 SeaFury D-CACE 2014-01-105 SeaFury D-CACE 2014-01-104 SeaFury D-CACE 2014-01-101 SeaFury D-CACE 2014-01-103

Dezember 2013 / Januar 2014

Das Jahr 2013 endete mit der Lackierung der D-CACE und begann auch damit; hier mit der vollendeten Lackierung des Seitenleitwerkes. Ein gewaltiges Bauteil. Ralf hat wiedermal einen wunderbaren Job abgeliefert. Danke auch an unsere Freunde in Lübeck, allen voran Thomas Viertbauer der uns mit detaillierten Unterlagen zu den Wartungshinweisen weitergeholfen hat.

SeaFury D-CACE 2013-12-184 SeaFury D-CACE 2013-12-183 SeaFury D-CACE 2013-12-181

Derweil gehen die Arbeiten an der Center-section weiter. Noch ein paar Restarbeiten, dann ist auch dieses Bauteil lackierfertig. Eine anspruchsvolle Aufgabe für unsere Lackiererei

SeaFury D-CACE 2013-12-182

paperworks

SeaFury D-CACE 2013-12-063

Eine unserer Optimierungsarbeiten bei der Durchführung der Restaurierungsarbeiten an der SeaFury: die serienmäßigen Trommelbremsen werden "unsichtbar" auf Scheibenbremsen umgerüstet. Das verhilft zu einem feinerem Ansprechverhalten der Radbremsen. Ein Gewinn an Sicherheit im handling dieses schweren Flugzeuges.

SeaFury D-CACE 2013-12-062 SeaFury D-CACE 2013-12-061

Die Restaurierung des cowl-Ringes ist mittlerweile auch abgeschlossen

SeaFury D-CACE 2013-12-064

Die überarbeiteten Haubenhalter, Kunstwerke für sich, sind überholt und einbaufertig

SeaFury D-CACE 2013-12-065a SeaFury D-CACE 2013-12-065

Das Jahr 2014 beginnt 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dezember 2013

some fun ;-)

SeaFury D-CACE 2013-12-021 SeaFury D-CACE 2013-12-022

Dezember 2013

Nachricht aus dem fernen Tehachapi von José Flores .... news from Mike Nixon´s radial shop. Der Bristol Centaurus ist schon sehr weit gediehen. Ein fantastisches Aggregat

Centaurus VintageV12 Dez-20136

Centaurus VintageV12 Dez-20131 Centaurus VintageV12 Dez-20134 Centaurus VintageV12 Dez-20135

Centaurus VintageV12 Dez-20132 Centaurus VintageV12 Dez-20133

November 2013

Das Heckteil, bzw das Seitenleitwerk der SeaFury, erhält in unserer Lackierhalle den ersten Lackauftrag

SeaFury D-CACE 2013-11-221 SeaFury D-CACE 2013-11-222

November 2013

Die Blecharbeiten an der "centersection" sind nahezu beendet. Nicht mehr allzulange und Ralf kann sich des großen Bauteils in seiner Lackierkabine annehmen

SeaFury 2013-11-081

Oktober 2013

Das restaurierte Fahrwerk ist in die centersection eingepasst

SeaFury 2013-10-1112 SeaFury 2013-10-118 SeaFury 2013-10-117

SeaFury 2013-10-113

seltene "insights" , Anpassungsarbeiten an der Tankanlage in der centersection

SeaFury 2013-10-1110 SeaFury 2013-10-119

Arbeiten an den Fuelcells der centersection

SeaFury 2013-10-131 SeaFury 2013-10-132 SeaFury 2013-10-133

September 2013

Rekonstruktion der Kraftstofftanks im Flächenmittelteil. Viel Arbeit für unsere Spezialisten des Blechnerteams.

SeaFury Tankanlage 2013-09-191

SeaFury 2013-08-303 SeaFury 2013-08-302 SeaFury 2013-08-301

Die überarbeiteten Tankhalter. Gerade bei solchen "Kleinteilen" realisiert man, wie aufwändig so ein Projekt sein kann.

werft update zum 30.08.2013 071 3

Blecharbeiten an der Fahrwerksabdeckung

SeaFury 2013-08-304

August 2013

centersection und weitere Blecharbeiten

SeaFury 2013-08-161 SeaFury 2013-08-162

SeaFury 2013-08-163a

Arbeiten am Tragwerkund Höhenleitwerk

SeaFury 2013-07-308

Die Landeklappen sind angepasst und teillackiert

SeaFury 2013-07-306 SeaFury 2013-07-305

Details Aussenflächen und Höhenleitwerk  
SeaFury 2013-07-303 SeaFury 2013-07-302 SeaFury 2013-07-301

Juli 2013

Die Nasenverkleidung der Centersection bescherte dem Team einiges an Blecharbeiten

SeaFury 2013-07-089 SeaFury 2013-07-088 SeaFury 2013-07-087

und Anpassungsarbeiten an der Centersection

SeaFury 2013-07-083 SeaFury 2013-07-085 SeaFury 2013-07-084

Die Arbeiten an der "centersection" gehen gut voran, bald ist das riesige Bauteil bereit für die Lackierung. Die Landeklappenlagerung ist überholt, die Klappen sind im Bestzustand. Das Tragflächenmittelstück kann alsbald wieder zusammengebaut werden. Hier Blecharbeiten an den Landeklappen und von Ralf in unserer Lackierhalle grundiert und mit Farblack versehen. Der Farbauftrag ist aufwändig, aber dadurch auch haltbarer. Normalerweise werden die Innenseiten und Innenräume nur grundiert. 

Seafury 2013-07-08 13 Seafury 2013-07-08 7 Seafury 2013-07-08 9 Seafury 2013-07-08 10

Landeklappenlagerung

Seafury 2013-07-08 12 Seafury 2013-07-08 8 Seafury 2013-07-08 4

Anpassungsarbeiten am Tragwerk durch das Blechnerteam

Seafury 2013-07-08 6 Seafury 2013-07-08 5 Seafury 2013-07-08 3

Seafury 2013-07-08 2 Seafury 2013-07-08 1

Die centersection , ein riesiges und gewichtiges Bauteil

Seafury 2013-07-08 11

Mai/Juni 2013

Der Innenausbau des Rumpfwerkes geht voran.

SeaFury 2013-06-141

SeaFury 2013-06-142 SeaFury 2013-06-143

Cockpitbereich und Pedalerie

SeaFury 2013-06-144 SeaFury 2013-06-145 SeaFury 2013-06-144a

SeaFury 2013-06-146

27.06.2013

Die centersection des Tragwerkes wurde in unsere Lackierhalle verbracht. Ralf wird nach umfangreichen Abklebearbeiten die centersection grundieren, danach gehen die Ausbauarbeiten am Tragwerk weiter

projects 2013-06-271

Ralf beim obligatorischen Abkleben. Dieses Bauteil ist riesig, hier zahlt sich eine geräumige Lackierkabine aus.

SeaFury 2013-06-271 SeaFury 2013-06-272

SeaFury 2013-06-274 SeaFury 2013-06-273

15.05.2013

Die Blecharbeiten gehen weiter, das Projekt wird mit Hochdruck vorangetrieben. Neben der center-section ist auch noch Einiges an Arbeit am Leitwerk zu erledigen.

SeaFury 2013-05-151 SeaFury 2013-05-152  

Rekonstruktion am beschädigten Höhenleitwerk

SeaFury 2013-05-171 Kopie SeaFury 2013-05-172 Kopie

Das Jahr 2013 beginnt - Endspurt bei den Blecharbeiten


 

 

 

 

 

 

 

Restaurierungsarbeiten im Jahr 2012

 

November 2012

Nachricht von Mike Nixon aus dem radialshop Vintage V12´s: die Restaurierung des Centaurus geht voran

Bristol Cent Nixon Oct20121

Bristol Cent Nixon Oct20122 Bristol Cent Nixon Oct20123 Bristol Cent Nixon Oct20124 Bristol Cent Nixon Oct20125

23.November 2012

Der Decklack nebst Klarlack ist aufgebracht, jetzt geht es an den Innenausbau

SeaFury 2012-11-231 SeaFury 2012-11-235 SeaFury 2012-11-237 SeaFury 2012-11-234

SeaFury 2012-11-232 SeaFury 2012-11-233 SeaFury 2012-11-236

SeaFury 2012-11-239

Testmontage des Seitenleitwerkes an das Rumpfwerk

SeaFury 2012-11-271

November 2012

Der Rumpf in der Lackierhalle ist fertig grundiert und wird zur Lackierung mit dem Decklack vorbereitet

SeaFury 2012-11-091 SeaFury 2012-11-092

Arbeiten an der Centersection

SeaFury 2012-11-221 SeaFury 2012-11-222 SeaFury 2012-11-223 SeaFury 2012-11-225

aufwändige Abklebearbeiten am Rumpfwerk, Vorbereitung zur weiteren Lackierung

SeaFury 2012-11-224

Arbeiten in der Lackierhalle, das RAL3000 wird aufgebracht.... unser webmaster Matthias Dorst bei der Kontrolle :-)

SeaFury 2012-11-161 SeaFury 2012-11-161a

SeaFury 2012-11-163 SeaFury 2012-11-162 SeaFury 2012-11-164 SeaFury 2012-11-227 SeaFury 2012-11-228 SeaFury 2012-11-229

Arbeiten an der Kabinenhaube

SeaFury 2012-11-165

5.Oktober 2012

Der fertig grundierte Rumpf in der Lackierkabine, ein paar Details

SeaFury 2012-10-0412 SeaFury 2012-10-048

SeaFury 2012-10-041 SeaFury 2012-10-042 SeaFury 2012-10-045

SeaFury 2012-10-043

SeaFury 2012-10-0411 SeaFury 2012-10-0410 SeaFury 2012-10-044 SeaFury 2012-10-049

Typenschilder/ Seriennummern

SeaFury 2012-10-047b SeaFury 2012-10-047 SeaFury 2012-10-047a

Arbeiten an der Leitwerkssektion

SeaFury 2012-10-121

24.September 2012

Der Rumpf wird angeliefert und Geschäftsführer Achim Meier nimmt gleich mal Maß

SeaFury 2012-10-0126

SeaFury 2012-10-0127 SeaFury 2012-10-0125 SeaFury 2012-10-0125 SeaFury 2012-10-0124

der Rumpf wird zum Grundieren vorbereitet, viel Arbeit für unseren Lackierer Ralf

SeaFury 2012-10-0123 SeaFury 2012-10-0122 SeaFury 2012-10-0121

Arbeiten an der canopy

SeaFury 2012-10-0120

der Rumpf in unserer Lackierkabine

SeaFury 2012-10-0113 SeaFury 2012-10-011 SeaFury 2012-10-0119 SeaFury 2012-10-017 SeaFury 2012-10-0112 SeaFury 2012-10-016 

SeaFury 2012-10-0116 SeaFury 2012-10-0117 SeaFury 2012-10-0115 SeaFury 2012-10-0114 SeaFury 2012-10-014 SeaFury 2012-10-013

SeaFury 2012-10-012

Arbeiten am Leitwerk, Oleg prüft die Stabilität :-) 

SeaFury 2012-10-011

SeaFury 2012-10-0118 SeaFury 2012-10-0111 SeaFury 2012-10-018

SeaFury 2012-10-019 SeaFury 2012-10-0110

30. August 2012 - working at the centercection and tailfin

SeaFury 2012-08-303 SeaFury 2012-08-302

SeaFury 2012-08-301

August 2012 - Blecharbeiten ohne Ende

SeaFury 2012-08-021 SeaFury 2012-08-022

Arbeiten am Fahrwerk. Das Fahrwerk wurde demontiert, gereinigt, geprüft, revidiert und lackiert

SeaFury 2012-08-023 SeaFury 2012-08-024

centersection

SeaFury 2012-08-025

Detailarbeiten

SeaFury 2012-08-026 SeaFury 2012-08-027

centersection in Arbeit

SeaFury 2012-08-028

Arbeiten am Spornfahrwerk

SeaFury 2012-08-082 SeaFury 2012-08-081

Juni 2012

Some updates from Sanders Aeronautics ..... die Arbeiten am Rumpf sind weit fortgeschritten

In unserer Werft gehen die Arbeiten an dem Tragwerk weiter

SeaFury 2012-06-011

und immer wieder Blecharbeiten an der Centersection

SeaFury 2012-04-102 SeaFury 2012-04-103

März 2012, weitere Arbeiten am SeaFury Tragwerk. Wir sind mit dem Fortschritt sehr zufrieden

SeaFury 2012-03-02 1

News from Sanders Aeronautics ...Februar 2012

 

SeaFury 2012-02-071 SeaFury 2012-02-072

Arbeiten am Tragwerk, Blecharbeiten, 16.Februar 2012

SeaFury 2012-02-161 SeaFury 2012-02-168 SeaFury 2012-02-164

Beplankungsarbeiten durch unser Blechnerteam

SeaFury 2012-02-166 SeaFury 2012-02-162 SeaFury 2012-02-163

SeaFury 2012-02-165 SeaFury 2012-02-169

weitere Arbeiten am Tragwerk - Ende Februar 2012

SeaFury MM 2012-02-161 SeaFury MM 2012-02-162

30.Januar 2012

das Fahrwerk ist ausgebaut, die Restaurierungsarbeiten am Tragwerk sind voll im Gange, viel Arbeit für das Team 

SeaFury 2012-01-301

SeaFury 2012-01-302 SeaFury 2012-01-303 SeaFury 2012-01-305a

Steffen und Patrick beim Auswiegen und Prüfen der Propellerblätter

SeaFury 2012-01-306 SeaFury 2012-01-304

Blecharbeiten am Tragwerk ... und Spaß bei der Arbeit

SeaFury 2012-01-308  SeaFury 2012-01-307

Detailaufnahmen Tragwerk

SeaFury 2012-02-03 5 SeaFury 2012-02-03 4 SeaFury 2012-02-03 3

zu revidierende Teile in Hülle und Fülle

SeaFury 2012-02-03 2 SeaFury 2012-02-03 1

20.Januar 2012

die tailsection in der Helling

SeaFury 2012-01-201

Januar 2012

news from Sanders Aeronautics .... cockpit skins are fitted and riveted on

Seafurysanders20121 Seafurysanders20122 

update SeaFury 17-01-20121 update SeaFury 17-01-20122 update SeaFury 17-01-20123


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

21.Dezember 2011

Das Abbeizen des Tragwerkes schreitet weiter voran. Extrem viel Arbeit an der komplexen Innenstruktur

SeaFury 2011-12-161 SeaFury 2011-12-162

Update - Sanders Aeronautics Dezember 2011, Arbeiten am Rumpfwerk 

SeaFury Sanders 12-20116 SeaFury Sanders 12-20115 SeaFury Sanders 12-20114

SeaFury Sanders 12-20113 SeaFury Sanders 12-20112 SeaFury Sanders 12-20111

Dezember 2011

Das Abbeizen des Tragwerkes hat begonnen. Sehr viel Arbeit erwartet das Team. So riesig das Tragwerk ist, so filigran ist die Konstruktion, Leichtbau par excellence. Aber dadurch ist der Flügel sehr verwinkelt, was wiederum das Abbeizen nicht vereinfacht.

SeaFury 2011-12-091

center section, die Aussenflügel und die tailsection in den Hellingen

SeaFury 2011-12-0912 SeaFury 2011-12-0913 SeaFury 2011-12-0916

Die Demontage des Fahrwerkes war unerwartet schwierig. Die Fahrwerksachse liess sich nicht austreiben. Nach Rücksprache mit einigen "Alten Kämpen" aus der aktiven Zeit der SeaFury in Lücbeck-Blankensee wurde klar, dass wir ein Spezialwerkzeug zum Austreiben der Achse konstruieren müssen. Hier das Ergebnis mit der ausgestriebenen konischen Fahrwerksachse(rechts im Bild). Das Werkzeug wird auf die Fahrwerksachse aufgeschraubt. Die Fahrwerksachse hat ein massives Innengewinde. Der goldfarbene Metallzylinder ist ein massives Gewicht welchses auf der Stange beweglich gelagert ist. Ist das Werkzeug mit der Achse verschraubt, wird das Gewicht mit Wucht nach links geschoben. Der Schlag setzt sich auf die fahrwerksachse fort und treibt selbige aus. Hört sich einfach an, nur wissen muss man es. Danke an die Jungs aus Lübeck-Blankensee die uns hier entscheiden weitergeholfen haben

SeaFury 2011-12-0911 SeaFury 2011-12-0910

Flächenheizung, bzw. Beheizung des Waffenschachtes

SeaFury 2011-12-096 SeaFury 2011-12-095

centersection

SeaFury 2011-12-098

Zeit das Tragwerk aus dem Dornröschenschlaf zu wecken

seafury d-cace 2011-11-1826

Die Aussenflügel

seafury d-cace 2011-11-1824 SeaFury D-CACE 2011-11-1823

Steuerflächen und die centersection 

SeaFury D-CACE 2011-11-1815 SeaFury D-CACE 2011-11-1814

SeaFury D-CACE 2011-11-186

Es wartet sehr viel Arbeit auf uns. Auch wenn es nicht so aussieht, das Tragwerk, hier die center section, ist in einem guten Zustand. Zwar hat die Baugruppe durch die lange Lagerung gelitten, dennoch lasten relativ wenig Stunden auf dem Tragwerk. 

Zu aller erst sind die Bauteile samt und sonders zu entfernen, begonnen haben wir mit der Demontage des Fahrwerks

SeaFury D-CACE 2011-11-1817 seafury d-cace 2011-11-1830 seafury d-cace 2011-11-1829

seafury d-cace 2011-11-1828

Tailsection

seafury d-cace 2011-11-181 seafury d-cace 2011-11-1827 seafury d-cace 2011-11-182

Weitere Detailbilder in der Photogalerie

Nachdem wir die Fortschritte des Rumpfwerkes bei Sanders Aeronautics begutachten konnten, war es Zeit, das Tragwerk in die Werft zu verbringen und mit der Restaurierung zu beginnen. Zuerst jedoch einige Eindrücke über die Arbeiten bei Sanders Aeronautics .... Sanders Heaven

IMG 0235 IMG 0237 IMG 0238 IMG 0242

 

Startschuss November 2011

*************

LogoMeiermotors170width