seaf1lankensee196071 Die Seafury Flotte zum TdoT in Blankenese (Sammlung Genth)

 

 

 

 

 

 

November 2016

aufwändige Einstellarbeiten der Ruder

SeaFury 2016 10 141 SeaFury 2016 10 142

September 2016

Die Schiebehauben sind angepasst -eine der größeren "Baustellen" des Auf- und Innenausbaus

SeaFury D CACE 2016 09 021

SeaFury D CACE 2016 09 0210 SeaFury D CACE 2016 09 0211 SeaFury D CACE 2016 09 0212

Details

SeaFury D CACE 2016 09 022 SeaFury D CACE 2016 09 024 SeaFury D CACE 2016 09 028

SeaFury D CACE 2016 09 023 SeaFury D CACE 2016 09 025 SeaFury D CACE 2016 09 027

SeaFury D CACE 2016 09 028

SeaFury D CACE 2016 09 029 

August 2016

Deatilarbeiten ohne Ende - die Klappenansteuerung an den Auspuffen ist betriebsbereit, das Kühlersystem muss nochmals nachgearbeitet werden. Die Orginallösung ist nicht optimal. Viel Arbeit für Felix, aber dieser "brennt" ja für die Rote Lady

SeaFury D CACE 2016 07 291

SeaFury D CACE 2016 07 292 Werft 2016 07 292

April 2016

Hawker SeaFury D CACE 2015 04 291

Hawker SeaFury D CACE 2015 04 292

Detailarbeiten an der Lüftungsklappenverstellung, sowie am "wingfold"

SeaFury D CACE 2016 04 15 3

SeaFury D CACE 2016 04 15 4 SeaFury D CACE 2016 04 15 5

Centaurus engine

SeaFury D CACE 2016 04 15 6

Lüftungsklappenantrieb - jedes einzelne Teil musste restauriert werden

SeaFury D CACE 2016 04 15 10 SeaFury D CACE 2016 04 15 9

SeaFury D CACE 2016 04 15 11

 

Januar - Februar 2016

Felix Ohlhoff, Projektleiter bei der Hawker Sea-Fury Restaurierung, ist derzeit mit dem Innenausbau des schweren Flugzeuges beschäftigt. Elektrik, Hydraulikleitungen, acuators, Kühler undundund.... ein Riesenlastenheft. Das Projekt macht Riesenfortschritte, wenn auch auf den ertsen Blick nicht erkennbar

SeaFury D CACE 2016 03 0417

SeaFury D CACE 2016 03 041 SeaFury D CACE 2016 03 042 SeaFury D CACE 2016 03 043

Detail

SeaFury D CACE 2016 03 044

kaum zu glauben, aber in diesem jkleinen Verklweidungsblech steckte jede Menge Handarbeit, aber jetzt sitzt es perfekt

SeaFury D CACE 2016 03 045 SeaFury D CACE 2016 03 046

die "bypass" Klappe für die Vergaserluft - Redundanz falls der Einlauf flächenseitig zugesetzt sein sollte

SeaFury D CACE 2016 03 047 SeaFury D CACE 2016 03 049

Der Flächekühler ist verbaut - im Schacht hinter dem Kühler ist der cowl-flap-actuator gut zu erkennen

SeaFury D CACE 2016 03 0411

SeaFury D CACE 2016 03 0412 SeaFury D CACE 2016 03 0416

so sah es 2011 aus ......... erst im Vergleich erkennt man den enormen Aufwand den eine ernsthafte Restaurierung nach sich zieht

seafury d cace 2011 11 1826

Kleinkram - oder besser zeitintensive Detailarbeiten

SeaFury D CACE 2016 03 0413 SeaFury D CACE 2016 03 0414 SeaFury D CACE 2016 03 0415

Flächenkühler - close up

SeaFury D CACE 2016 03 0416 SeaFury D CACE 2016 03 0418