Svenska Flygmotor AB DB605 B1

 

J21 15 (source internet)

 

 

 

Der leistungsfähige Motor wurde auch in Lizenz gefertigt. So liefen auch DB605 Motoren bei Alfa Romeo und Fiat vom Band. Diese Aggregate fanden dann Verwendung ist den italienischen Jagdflugzeugen wie z.B. Macchi C.205, Fiat G.55 und Reggiane 2005.

Als weiterer Lizenznehmer fungierte Schweden, welche das Aggregat bei Volvo Flygmotor, genauer bei Svenska Flygmotor AB, bis 1947 in Trollhättan bauen liessen. Diese Volvo (Mercedes Benz) Aggregate profitieren natürlich von der sehr guten Nachkriegsmaterialgüte. So gelten diese Motoren als standfester. Der Antrieb wurde z.B. in dem Schwedischen Jagdflugzeug Saab J21 genutzt. Nimmt man einen solchen DB605B-1 in Augenschein, so erkennt man an allen "Ecken und Kanten" die sehr hohe Verarbeitungsqualität. Der Unterschied wird überdeutlich wenn man direkt nebenan einen deutschen DB605 aus 1944/45 liegen hat.Dieses hervorragend erhaltene Exemplar gehört zur Sammlung von Hangar10

DB605 Lizenz 2015 01 272

Ventiltrieb des nicht revidierten (!) Motors

DB605 Lizenz 2015 01 271 DB605 Lizenz 2015 01 271a DB605 Lizenz 2015 01 271b

DB605 Lizenz 2015 01 274

DB605 Lizenz 2015 01 273

DB605 Lizenz 2015 01 275 DB605 Lizenz 2015 01 276 DB605 Lizenz 2015 01 277

Getriebedetail

DB605 Lizenz 2015 01 2710 DB605 Lizenz 2015 01 2710a