Hawker SeaFury FB11 NX1954H

Diese SeaFury wurde an die Royal Navy mit der Seriennummer 41 H623282 ausgeliefert. Das Flugzeug wurde als T-20 Trainer gebaut und mit der taktischen Kennung VZ365 eingesetzt. Nach der aktiven Royal Navy Zeit wurde der Trainer an den DLB (Deutscher Luftwaffen Beartungsdienst) als Zieldarstellungsschlepper verkauft. Die neue Kennung lautete D-CACA. Sie ist also ein Schwesterflugzeug der bei uns in der Werft befindlichen D- CACE. Die D-CACA wurde 1972 ausser Dienst gestellt und als Ersatzteilspender an Eric Vormezeele verkauft. Zwischen 1985 und 2000 erfolgte die Restaurierung und Registrierung in Kanada als C-FGAT im Jahr 2005. Als Antrieb dient ein Curtiss Wright 3350-26WA mit 4-Blatt-Propeller.

Mittlerweile wurde das sehr schnelle Flugzeug nach den USA verkauft und trägt nun die Kennung NX1945H

2012 folgte der Verkauf nach Tschechien und nun der bislang letzte Verkauf an einen deutschen Halter. Die Maschine wird jetzt einem gründlichen Check unterzogen und auf die kommende Saison vorbereitet. Übrigens verfügt die NX1954H über einen zweiten Sitz hinter dem Piloten. 

Jetzt steht sie wieder vereint mit ihrer einstigen Schleppkollegin, der D-CACE, in den Hallen der Werft.

SeaFury NX1954H 11

Geschwister ......

SeaFury NX1954H 1

SeaFury NX1954H 4 SeaFury NX1954H 9

SeaFury NX1954H 6 SeaFury NX1954H 7 SeaFury NX1954H 8

SeaFury NX1954H 9

SeaFury NX1954H 13 SeaFury NX1954H 14 SeaFury NX1954H 15

SeaFury NX1954H 18

17.Mai 2018 

Das schöne Flugzeug hat wieder seine Hohheitszeichen bekommen, genau so wie sie seinerzeit bei der Royal Navy flog - eine elegante Erscheinung

Hawker SeaFury NX1954H 3kl

Hawker SeaFury NX1954H 1kl Hawker SeaFury NX1954H 5kl

Die Hawker SeaFury an ihrem Hangar-Platz im Hangar2 von Max Alpha Aviation GmbH 

Hangar2 2018 06 29 4

Hangar2 2018 06 29 8

Hangar2 2018 06 29 10

 

*******

LogoMeiermotors170width